Fandom


Staffel 4, Folge 2 (46 Min.)

Tom und Semir fahren Streife auf der Autobahn. Dabei fällt ihnen ein Porsche auf, der von einem unglaublich schnellen Renn-Cart verfolgt wird. Der Fahrer des Porsche, der Diamantenhändler DeBreer, versucht verzweifelt, dem Cart zu entkommen. Nach einer atemberaubenden Verfolgungsjagd gelingt es dem Cartfahrer jedoch, eine Haftbombe an DeBreers Porsche anzubringen. Tom und Semir können die Explosion nicht mehr verhindern: DeBreer stirbt, der Fahrer des Carts entkommt unerkannt. Die beiden Autobahnpolizisten nehmen die Ermittlungen auf. Sie finden heraus, dass der Diamantenhändler ein Hallodri und Frauenheld war, über dessen Ermordung sich niemand ernsthaft verwundert zeigt. Noch bevor die Polizisten diese Spur weiter verfolgen, wird das schwarze Cart entdeckt. Es gehört dem jungen Alexander Vollberth, der gegenüber Tom und Semir den vollkommen Unwissenden und Erstaunten spielt. Danach taucht Jennifer Vollberth auf, die Tom und Semir für Alexanders Frau halten. Sie hat ein blau geschlagenes Auge. Die Polizisten vermuten, dass Jennifer eine Affäre mit DeBreer hatte, die ihr Mann entdeckt hatte. Doch schon bald müssen Tom und Semir ihre Theorie fallen lassen, denn wie sich herausstellt, sind Jennifer und Alexander Zwillinge, und Alexander hätte deshalb kaum ein Motiv für einen Mord. Ausserdem hat er ein wasserdichtes Alibi: Über 500 Zuschauer waren Zeuge, als er auf der örtlichen Cartbahn ein Rennen gewann. Trotz dieser Erkenntnisse lassen Tom und Semir nicht von Alexander und Jennifer ab, denn ihr Instinkt sagt ihnen, dass die beiden etwas mit DeBreers Tod zu tun hatten. Und damit liegen die beiden Autobahnpolizisten auch ganz richtig …  

Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.02.2000 RTL

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.