Fandom


Staffel 2, Folge 22 (46 Min.)

Semirs Cousin Hassan ist ein bereits mehrfach vorbestrafter Hallodri. Derzeit ist er als Barmann eines Bordells beschäftigt. Aus Geldnot lässt er sich breitschlagen, bei einem Versicherungsbetrug mitzumachen. Er holt den Wagen eines Mannes ab, der das Auto als gestohlen melden will, um das Fahrzeug verschwinden zu lassen. Doch der vermeintlich gut ausgedachte Plan geht schief: Hassan merkt schon nach wenigen Metern, dass er von der Polizei verfolgt wird. Semir und André gehören zu den Verfolgern. Hassan versenkt den Wagen in einem See und sucht erfolgreich sein Heil in der Flucht. Die Polizei lässt das Fahrzeug aus dem See bergen und findet im Kofferraum den toten Autobesitzer, einen der Polizei bekannten Goldaufkäufer. Die Polizei lässt Hassan wegen Mordverdacht zur Fahndung ausschreiben. Semir glaubt nicht, dass sein Cousin ein Mörder ist und gerät deswegen mit André, der Hassan für schuldig hält, in Streit. Hassan versteckt sich derweil bei seinem Chef, dem Bordellbesitzer Freytag. Was er nicht weiß: Freytag ist der Mörder des Goldaufkäufers. Freytag schlug dem Opfer ein lukratives Geschäft vor, brachte ihn dann um und nahm ihm eine Million Bargeld ab. Hassan sollte der Sündenbock für die Tat sein. Doch durch Hassans Flucht muss Freytag seinen ursprünglichen Plan ändern. Er beschließt, seinen lästigen Barmann umzubringen. Werden Semir und André Hassan noch retten können? 

Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.04.1998 RTL

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.